Das war der März

Der März stand ganz im Zeichen der Buchmesse. Insbesondere in der ersten Monatshälfte habe ich Dinge für die edition AZUR erledigt: Die Website- und Terminpflege stand ebenso auf dem Plan wie das Einpflegen von neuen Autoren und Titeln. Auf der Buchmesse selbst war ich dann ebenfalls vor allem für die edition AZUR unterwegs, auch wenn mich in dieser Zeit einige interessante Projektanfragen erreichten, unter anderem vom Deutschen Roten Kreuz und vom Deutschen Spendenrat.

Beauftragt hat mich die Firma WPK Vertriebsgesellschaft für Werkzeugmaschinen und Systemtechnik mbH. Ich schreibe neue Texte (Startseite und Über-uns-Seite) und prüfe die gesamte Website auf Rechtschreibfehler.

Mit pixartprinting aus Italien habe ich nun einen weiteren europäischen Auftraggeber, nachdem ich ja schon für Quill Content tätig war. Pixartprinting ist eine Druckerei, die im Moment sehr stark an einer forcierten Online-Kommunikation in mehreren europäischen Ländern arbeitet. Für den deutschen Markt unterstütze ich das Unternehmen mit der Recherche für Themen, außerdem werde ich einen Blogartikel über die Designkonferenz TYPO Berlin verfassen (dieses Jahr bin auch wieder im TYPO-Redaktionsteam).

Nicht zuletzt habe ich im März alle Unterlagen für den Steuerberater zusammengesammelt und meine Buchhaltung für das letzte Jahr abgeschlossen. Yeah!

Neuigkeiten vom Schreibtisch: In monatlichen Zusammenfassungen berichte ich über kommende und abgeschlossene Projekte und will so einen kurzen, kompakten Einblick in meine Arbeit bieten.