Datenschutzerklärung

Betreiber der Seite und verantwortlich für den Datenschutz

Freier Lektor Christian Wöllecke
Frobenstr. 9
12249 Berlin

E-Mail-Adresse: info@christianwoellecke.de
Telefon: 030 84430618

Impressum: https://christianwoellecke.de/impressum/

Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst, da ich selbst im Internet nicht verfolgt werden möchte. Ich behandele Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung der Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Welche Daten ich speichere und sammle

Ich speichere Namen, Adressen u. Ä., also Bestandsdaten, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummern, um Kundinnen und Interessenten erreichen zu können; Inhaltsdaten wenn zum Beispiel Texte übersendet werden oder auch Texteingaben erfolgen. Über Statify sehe ich, welche Teile der Website aufgerufen wurden und wie diese erreicht wurden. Es erfolgt dabei keine Speicherung der IP-Adresse. Bei meinem Hoster, mit dem ich einen Datenverarbeitungsvertrag abgeschlossen habe, werden Metadaten gespeichert, das sind in der Regel Geräte-Informationen, Browser-Informationen und IP-Adressen. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Ich behalte mir vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn mir konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Daten welcher Personen sind betroffen?

Ich erfasse die Daten meiner Websitebesucher und ich speichere im Rahmen der Geschäftsbeziehungen die Daten von potenziellen Interessenten (Name, E-Mail) und Kundinnen (zusätzlich zu Namen und E-Mail die Adresse für die Rechnungserstellung).

In welchen sozialen Netzwerken ich zu finden bin

Ich bin in verschiedenen sozialen Netzwerken aktiv, auf Facebook, Xing und Instragram. Dort kommuniziere ich mit aktiven Kunden, Interessentinnen und Nutzern. Ziel ist es vor allem, ins Gespräch zu kommen und auf meine Arbeit aufmerksam zu machen. In allen Netzwerken und auf allen Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. Wenn ich in sozialen Netzwerken kontaktiert werden, z. B. um über einen möglichen Auftrag zu sprechen, speichere und verarbeite ich Daten wie weiter oben angegeben.

Rechtliche Grundlage

Ich hole Einwilligungen auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO ein, ich verarbeite Daten, um Leistungen zu erbringen, Anfragen zu beantworten, auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGV. Um meine rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, beziehe ich mich auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, meine berechtigten Interessen bei der Verarbeitung von Daten ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sicherheitsmaßnahmen

Ich versuche immer, das bestmögliche Schutzniveau für alle Daten zu erreichen. Ich sichere Daten on- und offline gegen unbefugten Zugriff und mache sie Dritten nicht zugänglich. Außerdem achte ich bei der Auswahl von technischen Lösungen zum Betreiben meiner IT-Infrastruktur auf möglichst datenschutzfreundliche Lösungen.

Datenweitergabe

In Einzelfällen gebe ich verarbeitete Daten weiter, wenn dies zur Vertragserfüllung notwendig ist oder meinem berechtigten Interesse entspricht (z. B. wenn Daten an meinen Webhoster gesendet bzw. bei diesem gespeichert werden). Dafür schließe ich, wie mit meinem Hoster bereits geschehen, einen „Auftragsverarbeitungsvertrag“ basierend auf Art. 28 DSGVO ab.

Ihre Rechte

Sie können bei mir jederzeit anfragen, wie und ob bestimmte Daten verarbeitet wurden. Gerne informiere ich sie dazu umfassend und stelle Ihnen eine Kopie der Daten gemäß Art. 15 DSGVO zur Verfügung. Nach Art. 16 DSGVO sorge ich für Vollständigkeit bei den betreffenden Daten oder korrigiere falsche Angaben. Außerdem dürfen Sie von mir verlangen, die Daten zu löschen bzw. nur noch eingeschränkt zu verarbeiten (Art. 17 DSGVO, 18 DSGVO).

Widerruf

Bereits erteilte Einwilligungen können Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Auch eine zukünftige Verarbeitung können Sie ablehnen. (Art. 21 DSGVO).

Kontaktformular

Wenn Sie mir per Kontaktformular eine Anfrage zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Übermittelte Dokumente oder Textproben werden nur bei Beauftragung gespeichert und verwendet. Ansonsten erfolgt die sofortige Löschung der Dateien. Die Übertragung der Daten ist per SSL gesichert. Diese Daten gebe ich grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden.

Cookies

Ich versuche, den Einsatz von Cookies, so weit es geht, zu beschränken. Diese sind aber für ein umfassendes Funktionieren der Website notwendig. Bitte machen Sie daher von der Funktion Ihres Browsers Gebrauch, Cookies abzulehnen, wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

VG Wort Zählpixel

Meine Website und das mobile Webangebot nutzt das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der
INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.
Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von
Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.
Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die
Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln.
Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über
das System keine Werbung.